Follonico, Toskana / Italien

follonico-outside-garden@2

follonico-garden@2 follonico-details@2

Rosso-Tramonto-suite-follonico@2Verde-Intenso-follonico@2

follonico-suite@2 follonico-kamin@2 blu-notte-follonico@2

Follonico-breakfastroom@2

DCIM100MEDIADJI_0056.JPG

follonico-outside@2

Es gibt sie, diese Träume, aus denen am Ende wunderschöne Bed&Breakfasts entstehen: Willkommen im FOLLONICO, einem Traum von Hotel, das Suzanna und Fabio in der Toskana erschufen.

Wir alle kennen Siena, die historische Steinstadt der Toskana, südlich-westlich von Florenz. Fährt man von hier die kleinen Straßen noch etwas weiter südlich, Richtung Montepulciano, landet man irgendwann in den Weinbergen von Ciliano. Alleine dieser Name weckt schon Urlaubsgefühle: Man denkt an guten Rotwein, eine untergehende Sonne, Hügel, die mit Weinreben bestückt sind und ursprüngliche Alberghi aus Stein. Und wenn man auf der Strada dei Colli irgendwann einen Weg nach links abbiegt, landet man genau in dieser Fantasiewelt, der Welt von Suzanna & Fabios FOLLONICO.

Wer hier einmal nachmittags gegen fünf ein Zimmer bezieht, fühlt sich wie in einer Verfilmung seines eigenen Romans. Das Licht, die Weinberge, der natürliche Garten, ein Gastgeber, der gerade noch auf einem Rasenmäher durch die Wiese pflügte, Gänse und Gäste, die ein erstes Glas Rotwein auf einem der Liegestühle genießen – FOLLONICO hat all das, was ein Luxushotel nie haben wird: unendlich viel Charme.

Das ist auch im Inneren des Gebäudes so: Die Zimmer sind allesamt Kunstwerke, keine pseudo-eingerichteten Ausstellungsräume mit zusammengekramten Devotionalien, sondern historische Kammern, die mit qualitativ hochwertigen Stoffen und Materialien bewohnbar gemacht wurden. Unglaublich, aber wahr: Man fühlt sich sofort zuhause (…auch, wenn es in unseren eigenen Zuhauses ja ziemlich anders aussieht).

Das Haus ist übrigens aus dem 18. Jahrhundert, vor acht Jahren ähnelte es noch einer Ruine, und wer möchte, darf sich abends mit den Besitzern, die hier auch mit ihren beiden Kindern wohnen, die Fotos von früher ansehen. Man kann es kaum glauben.

Warum Suzanna & Fabio, die beiden Besitzer des Anwesens, diese ganze Arbeit auf sich genommen haben? Leidenschaft an der Seele der Dinge. Zurück zum Ursprung. Slow-Sophy nennen sie ihre Philosophie. Eine fünf Sterne Experience ohne fünf Sterne Schild an der Türe.

Die Zimmer

Es gibt insgesamt sechs Übernachtungsmöglichkeiten, vier Suiten und zwei Zimmer in einem Nachbargebäude. Alle individuell eingerichtet, geräumig und vor allem alle wunderschön.

Das Essen

Suzanna & Fabio servieren ein organisches Bauernfrühstück mit vielen regionalen Produkten, für Nachmittags gibt es einen Kühlschrank, aber keinen Service. Dafür geben die beiden Tipps, um in Italien zu essen wie der berühmte Gott in Frankreich – und das ist in dieser Gegend nicht sehr schwer. Eines der besten und schönsten Restaurants befindet sich direkt im Nachbarort. Es heißt La Botte Piena.

Ideal für

Das wichtigste Gut dieses Anwesens ist seine Ruhe und Schönheit. Wer genau das zu schätzen weiß, kann hier von zwei bis 100 Nächten einkehren und sich immer wieder neu in die Toskana verlieben.

Lage

Google Maps Link

Preise

Doppelzimmer ab 175 Euro, Suite ab 240 Euro für zwei Personen inklusive Frühstück.

Buchung & Kontakt

Follonico 4Suites & Breakfast
Località Casale 2
53049 Torrita di Siena
Italien

Tel: +39 0577 669773

www.follonico.com

E-Mail Request