Villa Lena, Toskana / Italien

1_IMG_8119

.

2_lena_coll_2

Die Chefs Lionel und Jerome und die typischen Gäste…

3_lena

.

4__MG_7679

.

8_lena_coll

.

6_

.

7_MG_7634

.

5_IMG_8139

.

12a_lena

.

11_lena_pool

.

10_lena

.

9_lena_

.

Die Toskana wie im französischen Roman: Lena und ihre Freunde schaffen einen interessanten Spagat zwischen Bohéme und Ferien im Nirgendwo. Benvenuti al Villa Lena!

Villa Lena ist nicht nur ein großes, sondern auch ambitioniertes Projekt von drei Buben und einer Signora um die 30. Da ist zum Beispiel Lionel, ein echter Nachtclub-Impressario aus Paris. Für Clubbing-Insider: Lionel betreibt das Le Baron sowohl in Paris als auch New York, und das Le Baron gehört schon zu diesen richtig angesagten Läden, wenn man ehrlich ist. Und dann sind da Alain und Jerome, der Junge mit dem Hipsterbart und natürlich noch Jeromes Gattin Lena – nicht ganz unwichtig für dieses Projekt, denn sie ist nicht nur die Namensgeberin, sondern ihrer Familie gehört auch das gesamte Anwesen! Einig war sich das Quartett in jedem Fall in einem: den Charme der alten Gemäuer dieser malerischen Villa zu erhalten und ein Refugium für an Kunst Interessierte zu schaffen, aber auch Künstler selbst an zu locken, die dann vor Ort malen, bildhauern oder sich sonst wie verewigen. Apropos Künstler: nebenan, also nach den etwa 500 Hektar Olivenhainen, die beide Grundstücke voneinander trennen, wohnt ebenfalls ein Künstler: Sting.

Das Leben in Villa Lena ist so, wie sich die kunstinteressierte Generation um die 30 ihre Ferien in den malerischen Hügeln der Toskana eben so vorstellt: man teilt sich die Tage und Nächte am Pool mit einem eklektischen Mix von dandyhaften Pariser Party People, exzentrischen Malern und Künstlern, DJs natürlich und auch Familien mit Kindern – für die gibt es aber noch einen zweiten Pool. Für laue Abende und wenn genug Leute Lust haben, steht ein DJ-Pult zur Verfügung, ein Barmixer namens Asu mixt Cocktails, dazu liegt idyllisch ein kleines Restaurant mit leckerem Frühstücksbüffet in den Gemäuern und abends gibt es – ganz ehrlich – nicht ganz so leckere Pizzen (also zumindest nicht so, wie man sie in Italien erwarten würde).

Und, je nach dem an welchem Ende des Anwesens (wir durften in der Villa Fattoria nächtigen) man seine Unterkunft gebucht hat, Zimmer in Apartmentgröße mit eigener Küche inklusive italienischem Kaffeeautomat und Toaster. Letzteren braucht es in den Augustnächten allerdings nicht, die klimaanlagenfreien Räumlichkeiten heizen sich ganz schön auf.  Besser und natürlich auch ruhiger ist deshalb ein Besuch im Herbst – in der goldenen Jahreszeit der Toskana.

Auffällig ist vor allem, wie unauffällig das Design der Zimmer und Räumlichkeiten gelungen ist: es erinnert einen an Bars, die von selbst und durch ihr Publikum wirken. Die Villa Lena ist ein unspektakuläres Zuhause, vom gestylten Designhotel meilenweit entfernt. Doch auf der anderen Seite merkt man, dass die Betreiber aus der Welt der Gastronomie kommen – die emsige Brigade an guten Geistern liest dem Gast fast jeden Wunsch an den Lippen ab.

Insofern bleibt als das eigentlich Beschwerliche nur eines: Die Anreise. Bis Palaia, das etwa 60 Kilometer von Florenz und 40 Kilometer von Pisa entfernt liegt, schafft es jedes GPS. Danach? Muss man schon sehr genau hinschauen, um an der richtigen Stelle vom Weg abzukommen, denn dann führt nur noch einer hinein, in dieses einfache und doch extravagante toskanische Paradies.

Ideal für

Träumer, die es zum Ausspannen mal richtig nach Nirgendwo zieht. Der nächste Ort ist – ohne Witz – 15 Autominuten entfernt.

Preise

1-Zimmer Apartment in der Villa Renacchi für 120 Euro pro Nacht – inklusive Frühstück, aber plus MwSt. Oder man mietet die Villa Stento für 2.500 Euro … das ist dann allerdings für eine ganze Woche.

Anreise

Entweder mit dem Auto nach Palaia, dann anrufen und genaue Instruktionen abwarten. Oder zu den Flughäfen Florenz oder Pisa und sich von dort zum Hotel shutteln zu lassen. Das geht natürlich auch…

Lage

googlemaps: http://goo.gl/maps/KwlU6

Buchung und Kontakt

Villa Lena
Via comunale di Toiano, 42
56036 Palaia, Italien
www.villa-lena.it 
host@villa-lena.it