Berghoferin, Radein / Südtirol

berghoferin-aufm

Die berghoferin mit ihren 14 Suiten…

2berghoferin-k3

…aus denen man diesen unglaublichen Blick hat.

3berghoferin-k4

Eins A: die Terrasse.

4berghoferin-k18

Auch eins A: die Stube.

5berghoferin-k9

Morgens ein Traum: Der Frühstücksraum…


berghoferin-fruehstueck

in dem man stundenlang verweilen könnte.


berghoferin-k32

Und immer wieder entdeckt man neue kunstvolle Räume.

5berghoferin-k7

Groß und gemütlich: die Suiten.

6berghofer-k15

Nicht zu schlagen: Der Sonnenuntergang auf dem Balkon.

7berghoferin-k12

Sonnenliegen.

berghoferin-k30

Und der Pool im Stil der 20er Jahre.

berghoferin-pool

.

In der ehemaligen Villa Berghofer in den Südtiroler Bergen hat soeben die nächste Generation übernommen: Alles wird nun etwas lockerer und kreativer, doch das traumhafte Ambiente mit den unzähligen Antiquitäten und diese magische Lage bleiben. Wir durften einchecken…

Wie immer etwas Basiswissen vorweg: Das Hotel gehört dem bekannten Südtiroler Architekten Zeno Bampi. Wer in einem der idyllischen Plätze Südtirols (Idyllic Places) übernachtet hat, der wird seinen schönen Landhaus-Stil mit den vielen Antiquitäten und Kunstschätzen kennen.

Bampi hatte das Anwesen aus den 60ern vor mehreren Jahren erworben, umgestaltet und immer wieder damit herumexperimentiert. Jetzt hat sich die Familie entschlossen, das Haus in „berghoferin“ umzubenennen und es mit einem kreativen Konzept zu versehen. Vor allem in den Köpfen der nächsten Bampi-Generation lagern noch viele Ideen, aus dem Haus einen Ort der Begegnung zu machen, kulturelle Veranstaltungen, Projekte und Feste auszurichten und den Gästen anstelle eines 08/15-Urlaubs ein Erlebnis zu bieten, an das sie sich lange erinnern.

Und man muss zugeben: Die Voraussetzungen sind ideal. Denn die berghoferin hat alles, was eine Herberge in dieser Gegend so braucht:

1. Es liegt wundervoll eingebettet auf 1.500 Metern in der südlichen Südtiroler Bergwelt und von der Terrasse als auch den Zimmerbalkonen hat man diesen perfekten Blick, an klaren Herbsttagen bis zu den Gipfeln des nördlichen Gardasee-Gebirges. Wer möchte, kann auch direkt vom Haus aus eine Bergwanderung machen oder in die benachbarte Bletterbachschlucht („dem Grand Canyon Südtirols“) hineinspazieren.

2. Das Areal ist für die maximal 30 Gäste perfekt zum Entspannen. Bei unserem Besuch trafen wir einen Dirigenten aus Belgien, der das Hotel in den ersten vier Tagen nicht einmal verlassen hatte. Meist saß er unten im Saunahaus am Teich und genoss die Ruhe, abends testete er mit seiner Frau die lokalen Weine.

3. Weil das Haus nur 14 Suiten und eine Casa für Familien hat, verbringt man die Ferien nicht in einem Betrieb, sondern in sehr angenehmer und familiärer Atmosphäre.

Wie fühlt es sich also an?

Sehr erholsam auf jeden Fall. Das junge Team ist immer auf Zack, man darf morgens auch zwei Stunden an seinem frischen Croissant herumnagen, findet immer eine freie Liege am Pool und kann vor dem Dinner sogar eine Massage buchen.

Ideal für

Eigentlich alle, die eine Woche Urlaub in den Bergen mit ganz viel Entspannung und dem perfekten Sonnenuntergang auf der Hotelterrasse genießen wollen.

Kleine Kritik

Das 4-Gang Abendmenu ist für die Jüngeren noch zu gesetzt und auch nicht authentisch südtirolerisch genug. Da geloben die neuen Chefs aber schon bald Besserung.

Lage & Anreise

Auf googlemaps: https://goo.gl/maps/zQXYm

Preise

Suite ab 148 Euro pro Person inklusive Frühstück (bei Doppelbelegung).

Kontakt

berghoferin
Oberradein 54
39040 Aldein / Radein
Südtirol (Italien)
T +39 0471 887 150

Website

www.berghoferin.it