Gorki Apartments, Berlin

gorki_1

.

gorki_3

.

gorki_9_neu

.

gorki_6

.

gorki_8

.

gorki_11_neu

.

gorki_16

.

gorki_13

.

Die Gorki-Apartments liegen nicht nur sehr optimal, sondern sie bieten ihren Gästen auch genau das, was man vom neuen Berlin nördlich der Torstraße erwartet: ein kreatives Wohnerlebnis. 

Die erste Frage, die man sich bei einem Besuch eines Berliner Hotels stellt, ist: Wo liegt das Anwesen? Denn Berlin ist größer als eine Stadt wie Brügge und es spielt sehr wohl eine große Rolle, von welchem Viertel man in die entsprechenden Plätze und Orte startet.

Deshalb hier gleich die Antwort: Die Gorki Apartments liegen Eins A. Links vor der Haustüre ist der Rosenthaler Platz, eines der neuen Zentren des coolen Berlin-Mitte-Bezirks, und rechts der Weinberg mit Berlins bestem Lunch-Lokal, dem Nola`s. Gegenüber gibt es die witzigsten Berliner T-Shirts und um das Haus herum haben sich die wichtigsten Lokale, Bars und Clubs der Stadt angesiedelt.

Die Gorki Apartments selbst bestehen aus insgesamt 35 unterschiedlich gestalteten Apartments. Sie haben fiktive Namen und heißen Clara Ludwig oder Pia Wilhelm und sie haben alle – neben dem üblichen Bett und Bad – auch eine Küchenzeile. Gleich vorweg: die Küchen sind alle richtig schön, also „pretty“, denn die Tische, alle von Hand gefertigt, sehen spitze aus und auch die Utensilien zum Kochen und Frühstück Zubereiten, sind von hoher Qualität. Überhaupt: es fällt einem hier sofort auf, dass man Wert auf kleine Details legt. Auch das Gorki hat – wie einige andere neue Häuser auch – Partnerschaften mit passenden Labels geknüpft: Die Kosmetikabteilung versteckt sich in kleinen Leinen-Täschchen und ist von Dr. Bronner`s (unbedingt die Körperlotion probieren!), die Kissenbezüge wurden vom Modelabel Odeeh angefertigt und vor dem Haus parken für die Gorki-Gäste Fahrräder der finnischen Manufaktur Pelago

Ideal für

Kreative Berlin-Besucher mit Hang zu Berlin Mitte Destinationen. Wer nichts selbst kochen möchte und neben dem vom Gorki gestellten Kaffee (Nespresso-Kapseln) mehr zum Frühstück haben will, findet direkt was um die Ecke (zum Beispiel das St. Oberholz). Peter Ehrlich sagt, man arbeite gerade auch daran, einen Frühstückskorb anzubieten – dauert aber noch ein wenig. 

Großes Plus

In jedem Apartment gibt es einen kleinen Plan mit Tipps und Plätzen, die direkt um die Ecke liegen. 

Nichts für

Szene-Girls, die in großen Lobbys gesehen werden wollen. Die Lobby des Gorki ist eine hübsche, aber kleine Rezeption. 

W-Lan

Gratis, im ganzen Haus! 

Preise

Je nach „Kategorkie“ (21 bis 51 Quadratmeter Apartment) von 115.- bis 215.- Euro. Es gibt auch noch zwei 180 und 200 Quadratmeter große Penthouses, die kosten dann natürlich noch etwas mehr.  

Lage

Auf google maps: http://goo.gl/maps/W84a1

Architekten

Sandra Pauquet – www.sandrapauquet.com / Kim Wang – www.kimwang.de

Kontakt

Gorki Apartments
Weinbergsweg 25
Berlin Mitte 
www.gorkiapartments.de

Mail-Anfrage an

booking@gorkiapartments.de