Pretty Hotels

The Brando, Tetiaroa Atoll / Polynesien

1_brando_12

Die 12 Inseln des Tetiaroa Atolls.

2_brando_9

Mit Korallenriff direkt am Strand.

3_brando_7

Und der perfekten Hütte am eigenen Strand.

4_brando_1

Ein kleiner Schwimm-Ausflug ins Riff.

5_brando_3

Die Strandhütten: sehr schlicht.

6_brando_4

Mit direktem Ausgang zum Strand.

brando_15

Alles vorbildlich ökologisch gebaut.

7_brando_5

So vertreibt man sich die Zeit in der Südsee.

8_brando_11

Das schöne: das Atoll wurde durch den Bau des Resorts wenig verändert.

Weil sich Marlon Brando im Jahr 1962 bei Dreharbeiten zur „Meuterei auf der Bounty“ in die Polynesierin Tarita Tumi Teripaiia verliebte, kaufte er dort anschließend eine ganze Inselkette. Jetzt wurde des Schauspielers Eiland zum Luxusressort umgebaut – für betuchte Feriengäste. 

Die Geschichte von Marlon Brando und Tarita Tumi Teripaiia klingt auf den ersten Blick sehr romantisch: sie lernen sich bei Dreharbeiten kennen, verlieben sich, heiraten, das 19-Jährige Mädchen aus Polynesien schafft es in die wichtigsten Kreise Hollywoods und der Schauspieler schenkt seiner Frau in ihrer Heimat eine ganze Inselkette, auf der sie die nötige Ruhe finden sollen. Die Wahrheit sah wohl etwas anders aus, denn Tarita Tumi Teripaiia veröffentlichte nach dem Tod ihres Ehemanns ein Buch, das ein – sagen wir mal – sehr ernüchterndes Bild der romantischen Beziehung erzählt. Doch so eine paradiesische Inselkette überlebt natürlich auch die schwierigsten Beziehungskrisen und so kam es, dass der amerikanische Hotelier Richard Bailey das Areal übernahm und zu einem nachhaltigen, Öko-Luxusvillen-Ressort umbauen ließ. Den prominenten Namen des Vorbesitzers nutzte Bailey allerdings und nannte es schlicht „The Brando.“ 

Seit 1. Juli 2014 können betuchte Gäste nun also auf den Spuren des Hollywoodstars den Sandstrand begutachten, das milde Klima der Südsee genießen und sich von einem französischen 2-Sterne Koch verwöhnen lassen. Die Villen sind eher schlicht als kreativ, dafür sehr geräumig und vor allem: sehr privat, denn jedes Haus ist vom Nachbarn weit getrennt. 

Anreise

Tetiaroa liegt ca. 20 Flugminuten vom Internationalen Flughafen in Tahiti entfernt, ein Privatflugzeug bringt die Gäste ins Atoll. 

Preise

Eröffnungsangebote starten bei ca. 3.000 Euro für die Villa pro Nacht. 

Lage

Google Maps: http://goo.gl/maps/lsgHX

Buchung und Kontakt

The Brando
Tetiaroa
Französisch Polynesien
www.thebrando.com

Fotos: Tim McKenna