Gut Pohnstorf, Mecklenburg-Vorpommern

Ein Anwesen wie im Roman: Im Gut Pohnstorf urlaubt man fürstlich in großzügigen Ferienwohnungen und genießt die Ruhe auf dem Land – und das nur zwei Autostunden von Hamburg und Berlin entfernt.

Geschichten, die wir lieben: Kamila und Fabian wagen im Jahr 2017 das Abenteuer, Berlin zu verlassen und Guthausbesitzer zu werden. Sie kaufen in der wunderschönen Hügellandschaft von Mecklenburg-Vorpommern ein historisches Anwesen mit viel Grün und wenig Lärm. Und verwandeln es in ein wunderschönes Domizil, das man nun als Gast besuchen darf.

Schon die Auffahrt zum mächtigen Gebäude ist ein Genuss: So stellt man sich ein Gutshaus vor. Die Grundmauern gehen bis ins 15. Jahrhundert zurück. Es diente vor dem 20. Jahrhundert oft als Familienbesitz bekannter Kaufleute. Zu Zeiten der DDR war es dann auch mal ein Kindergarten und Dorftreffpunkt mit „Konsum“. Doch nach der Wende verfiel es etwas. Bis Kamila und Fabian es schließlich übernahmen und zu richtigem Leben erweckten.

Wunderschön: Der Garten im Sommer, perfekt auch für Geburtstage (und Hochzeiten natürlich).

Die Wohnungen

Insgesamt verfügt Gut Pohnsdorf über sechs geräumige Ferienwohnungen und ein Doppelzimmer.  Wir durften (noch während des Lockdowns) in der Wohnung Bertha drei wunderschöne Tage verbringen und die anderen ausgiebigst besichtigen. Was uns sofort auffiel, waren die mächtigen Wände und Salons im Erdgeschoss.

Denn neben den Wohnungen gibt es noch einen Salon. Er liegt neben einer großen Gemeinschaftsküche, in der Gruppen gemeinsam kochen dürfen. Für größere Gruppen organisiert Gut Pohnstorf auch ein lokales Catering-Unternehmen, das die Zubereitung der Speisen dann vor Ort übernimmt. Zudem gibt es den großen Festsaal für Geburtstagsfeiern, Hochzeiten (und natürlich auch Tagungen oder Mitarbeiter-Seminare). Hier haben bis zu 60 Personen Platz.

Alle Wohnungen haben den Namen einer Frau aus dem 19 Jahrhundert, welche die Gesellschaft nachhaltig geprägt haben. Die beiden größten Bleiben sind Malwida und Margarete. Beide etwa 130 Quadratmeter groß. Malwida als auch Margarete haben wunderschöne Altbau-Zimmer mit hohen Decken. Bei beiden kann man direkt in den Garten spazieren.  Etwas kleiner sind Marie und Bertha mit 90 Quadratmetern und jeweils zwei Schlafzimmern (also auch geeignet für Familien mit zwei Kindern). Dann gibt es noch Louise (ein Zimmer, 30 Quadratmeter), Clara (ein Loft, 60 Quadratmeter) und Hedwig (3 Zimmer mit 85 Quadratmetern). Alle sind natürlich mit einer Küche ausgestattet. Details zu den einzelnen Wohnungen gibt es hier.

Der Wohnbereich der „Malwida“.

Schön hell und herrschaftlich: Die Schlafzimmer der Erdgeschoss-Wohnungen.

Küche in der Wohnung „Malwida“.

Kuschlig und gemütlich: Das Apartment „Bertha“.

Die meisten Wohnungen haben direkten Zugang in den Garten.

Die Dachterrasse der Ferienwohnung „Marie“.

Kulinarik

Wer möchte, kann sich ein Frühstück zum Apartment hinzu bestellen. Das kostet pro Person dann 15 Euro extra. Man darf im Salon oder draußen im Garten frühstücken. Natürlich in erster Linie mit Produkten aus der Umgebung. Gut Pohnstorf ist kein veganes Ökohotel, aber es wird sehr auf das Wohnbefinden und die Umwelt geachtet. Auch tagsüber gibt es die Möglichkeit, eine Biokiste zu ordern und sie anschließend in der Gemeinschaftsküche oder der eigenen Küche zu verkochen.

PS: Auf dem Areal befindet sich auch ein Gutshaus-Café, das am Wochenende für Kaffee und Kuchen geöffnet ist.

Umgebung

Sehr beeindruckt waren wir von der zauberhaften Umgebung. Wer die Mecklenburgische Schweiz kennt, weiß: Hier gibt es viele Seen und ganz viel Natur mit tollen Hügellandschaften. Das Gutshaus hat seinen eigenen Fahrradverleih mit vielen verschiedenen Rädern wie Sportbikes, Ausflugsrädern und sogar E-Bikes, welche wir sehr empfehlen können. Aber nicht nur im Sommer ist es hier schön, sondern auch im Herbst und Winter. Vor allem für Menschen, die in der Stadt leben, ist das Haus die perfekte Auftank- und Auszeit-Station.

Lage

Google Maps Link

Preise

Die beiden großen Malwida und Margarete kosten im Sommer ab 249 Euro pro Nacht, Marie 2014.- Euro, Bertha und Hedwig 174.- Euro, Clara 159.- Euro und Louise 109.- Euro. Alles pro Nacht. Minimum 2 Nächte.

Buchung & Kontakt

Gutshaus Pohnstorf
Pohnstorf 17
17166 Alt Sührkow

www.gut-pohnstorf.de

info@gut-pohnstorf.de

Verfügbarkeiten kann man direkt auf der Website auf der jeweiligen Wohnung nachsehen.