Mesnerhaus, Mauterndorf im Lungau / Österreich

Im ehrwürdigen Mesnerhaus isst der Gast seit Jahren auf Sterne-Niveau. Seit 2021 kann man nun auch in sieben hübschen Zimmern nächtigen. Perfekt also für einen kulinarischen Kurztrip und die beste Gelegenheit, das grandiose Haus endlich in die kleine, feine Pretty Hotels Familie mit auf zu nehmen.

Mauterndorf im Lungau, eine Stunde südlich von Salzburg. Ein Ort wie aus dem Bilderbuch. Bei unserem Besuch entdecken wir nur schöne historische Häuser. Das Zentrum wird von einem Fluss durchkreuzt. Rundherum Berge, Almen und auch eine Burg.

Und mittendrin, schräg gegenüber von der alten Post, steht das Mesnerhaus. Wer aus dieser Gegend kommt, weiß folgendes: Es war in den vergangenen Jahren immer ein Haus für Genießer. Das ist es heute umso mehr. Seit es Maria & Josef Steffner vor 13 Jahren übernahmen, kommen Gäste aus der ganzen Welt, um das mit vier Hauben-dekorierte Menu kosten zu dürfen. Josef kocht, Maria kümmert sich um die Gäste.

Weil wir in diesem Sommer das Degustations-Menu probieren durften, können wir eines versichern: Das Haus gehört definitiv zu den besten Adressen des kulinarischen Atlas. Wer wissen möchte, was es genau gibt, liest den nächsten Absatz. Wer sich lieber überraschen lassen möchte,  überspringt diesen Teil besser und reserviert direkt unter info@mesnerhaus.at.

 

previous arrow
next arrow
Slider
Das Essen

Die heiligen Speisesäle befinden sich im originalen Mesnerhaus, dessen Grundmauern bis ins Jahr 1420 zurückreichen. Man betritt das Anwesen durch eine große rote Türe und gelangt über die Treppe in die beiden schlichten Räume im ersten Stock. An den Wänden hängen Bilder von Künstlern, die hier im Wechsel ausstellen dürfen. Ein freundlicher Sommelier schiebt einen Wagen an den weiß gedeckten Tisch, bietet verschiedene Aperitifs an – darunter eine Kombination aus weißem Portwein, Tonic Water und Eis. Ein perfekter Start.

Das Menu ist regional international. Man wählt zwischen 4, 6, 8 oder 10 Gängen. Auch à la Carte ist möglich. Wer etwas zu feiern hat (Hochzeitstag?),  dem empfehlen wir einmal die gesamte kulinarische Reise („große Verführung“) mit zehn Gängen – inklusive Weinbegleitung.

Was gibt’s: Charantais Melone – mit Ochsenherz Tomatenscheiben, weißem Portwein und Melonengel. Reinanke – mit Gurkeneis, Gurke mariniert, Reinanken Matjes, eingelegte Marillen, Kamillenblüte und Senfgurke. Ein Highlight ist sicher: Lungauer Ächtlinge (Kartoffeln) mit Sauerrahm, Eidotter und Kaviar vom Salzburger Feinkostkönig Walter Grüll. Die gesamte Karte gibt es hier.

Der Koch

Wer Pretty Hotels verfolgt, weiß, dass wir wenig Wert auf Sterne oder Auszeichnungen legen. Zu groß ist die Flut der Awards, die vergeben werden. Das wichtigste ist: Das Essen muss dem Gast am Ende schmecken. Und zwar so, dass er wiederkommen möchte. Das ist im Mesnerhaus garantiert der Fall. Hier ist nichts aufgesetzt. Josef Steffner steht jeden Tag selbst in der Küche und betreibt keine 32 Lokale in Bangkok oder Dubai nebenbei. Innerhalb der Gastronomen und Hoteliers ist seine Kochkunst nicht nur anerkannt, sondern verehrt.

Das Hotel
previous arrow
next arrow
Slider

Im Jahr 2020 haben Maria und Josef das Nachbarhaus erwerben können und dort nun sieben schnuckelige Zimmer hinein gezimmert. Der Style: Kuschelig, mit viel Holz und in den Bädern modernen Armaturen. Alles sehr sauber und irgendwie sehr gemütlich – egal, ob man im Sommer zum Essen & Wandern kommt, oder im Winter zum Essen und Skifahren. Zwischen den beiden Anwesen befindet sich noch eine Lounge für einen Kaffee oder den Drink zwischendurch. Und unten im Garten baut Josef eigene Kräuter an, in einem kleinen Kellerraum stehen fermentierte Köstlichkeiten in Weck-Gläsern.

Umgebung

Eine der Besonderheiten von Mauterndorf ist einerseits diese Idylle, andererseits diese Nähe zu spektakulären Bergen. Vor allem im Winter bleiben die Gäste gerne auch eine ganze Woche zum Skifahren. Ein Skigebiet befindet sich direkt im Ort. Und ins benachbarte „Obertauern“, das auf der schneesicheren Höhe von 1752 Metern beginnt., sind es nur 15 Minuten mit dem Auto. In Obertauern gibt’s über hundert Pistenkilometer und viele schöne Abfahrten. Hier ist die Karte zum Ansehen.

Uns gefiel es aber auch im Sommer. Die Gegend ist ein wunderschönes Wander- und Rad-Paradies.

Lage

Google Maps Link 

Preise

Doppelzimmer von 160 bis 240 Euro pro Nacht mit Frühstück. 4-Gang Degustations-Menu 88 Euro pro Person. Die ganz „große Verführung“ mit 10 Gängen kostet 180 Euro.

Mesnerhaus
Markt 56
AT-5570 Mauterndorf
Österreich

www.mesnerhaus.at 

E-Mail Anfrage