Palihouse, Santa Monica, L.A. / Kalifornien

1_palihouse_5

Auch in Los Angeles können Hotels „pretty“ sein: Das brandneue Palihouse Santa Monica!

2_palihouse_2

Zimmergemälde und Eingang.

3_palihouse_3

Der Innenhof

4_palihouse_4

Die andere Seite des Innenhofs

5_palihouse_1

Ein Hauch von L.A. Confidential: Barkeeper und Türschmuck

6_palihouse_6

Die Zimmer: Bisschen retrostyle, und sehr sehr gemütlich….

7_palihouse_7

Die Suite mit Doris Day-Badezimmer

8_palihouse_8

und eigenem Esstisch…

9_palihouse_9

Schöne Detailverliebtheit, auch bei den Bädern

10_palihouse_10

Das Standard-Zimmer

11_palihouse_11

Und ein Zimmer im Parterre

Manchmal ist das Leben sehr einfach: Wer in Los Angeles stilvoll übernachten möchte, zieht ins neu eröffnete Palihouse Santa Monica.

Das Palihouse liegt inmitten von Santa Monica, dem wahrscheinlich immer noch hübschesten Strand- und Stadt-Bezirk von Los Angeles. Es gibt 38 sehr stilvoll eingerichtete Zimmer, die schönsten natürlich als Suite. Noch schöner: das Haus ist wirklich historisch. Die früher darin beherbergten Embassy Apartments waren seit 1927 dort. Santa Monica hat das Gebäude im Jahr 2001 sogar unter Denkmalschutz gestellt. 

Jetzt ist es ein Hotel, das die Handschrift von Avi Brosh trägt. 

Avi Brosh ist der Chef der Paligroup, einer neuen Hotelgruppe mit Sitz in L.A. und Avi ist eher eine Art Creative Director des ganzen. Er selbst wählt die Möbel aus, und sorgt dafür, dass der Barkeeper abends im passenden Hemd die Drinks mixt. In den USA war das in den vergangenen Jahren nicht ganz so üblich. 

Weitere Pluspunkte: W-Lan ist überall kostenlos, die Minibar wird von Dean & Deluca (das kennen alle, die schon mal in New York am Broadway waren) bestückt, man schläft in tiefen europäischen Betten, an Wänden, die mit den neuen, wirklich hübschen Tapeten von Abnormals Anonymus bestückt sind und – klar, wir sind nicht weit von Hollywood entfernt – es gibt Valet Parking, denn selbst ausländische Gäste mieten in Los Angeles meist ein Auto (um anschließend den ganzen Tag im Stau zu stehen, aber gut…). 

Pretty Hotels Tipp

Wem das Palihouse ein wenig zu teuer ist, der kann auch ins etwas preiswertere Palihouse West Hollywood oder ins Palihotel Melrose ausweichen. Gehören ebenfalls zur Gruppe von Avi Brosh, sind ebenfalls schön.

Lage

Da es in der Third Street liegt, sind es nur drei Straßen zum Wasser, also zum Pazifik! 

Preise

Doppelzimmer ab ca. 260 Euro pro Nacht.

Buchung und Kontakt

Palihouse Santa Monica 
1001 Third Street, 
Santa Monica / Los Angeles
www.palihouse.com
rooms@palihousesm.com