Roncolo 1888, Reggio Emilia / Italien

Das Roncolo 1880 liegt im Weingut Venturini Baldini auf einem Hügel in der Emilia Romagna.

Julia Prestia vom Weingut Venturini Baldini kümmert sich um die Gäste – und den Wein.

Das Wine Relais Roncolo 1888 ist die schönste Neueröffnung der Emilia Romagna. Dass es ausserdem zu einem der besten Weingüter der Gegend gehört und im Sommer voller Überraschungen steckt, macht es nochmal unwiderstehlicher.

Wieder etwas Geografie zunächst: Die norditalienische Stadt Reggio Emilia liegt südlich des Gardasees etwas westlich von Modena, inmitten der Emilia Romagna. Dass diese Region zu den besten kulinarischen Gegenden der Welt gehört, haben wir schon mehrmals auf der Seite erwähnt. Man kennt den Parma-Schinken, den Aceto Balsamico Traditionale, Parmesan-Käse, und auch eines der besten Restaurants der Welt, die Osteria Francescana von Starkoch Massimo Bottura, liegt in der Emilia Romagna.

Süd-westlich von Reggio Emilia beginnt eine hügelige Landschaft mit ein paar historisch gewachsenen Weingütern. Eines der bekanntesten ist das Gut Venturini Baldini. Schon bei der Ankunft schlägt das Herz eines jeden Romantikers: Man fährt durch die Weinberge eine ellenlange Einfahrt hinauf bis zum Anwesen aus dem 17. Jahrhundert. Oben angekommen blickt man erst einmal in ein Gewächshaus, die Limonaia. Die könnte man sofort für eine Hochzeit buchen (was auch tatsächlich möglich ist, denn im Venturini Baldini darf man heiraten!). Dahinter, einen mit Zypressen gesäumten Weg entlang, liegt etwas versteckt der Swimming Pool. Und neben der Limonaia ein weiteres Gebäude: Die Aceto di Balsamico Fabrik aus dem 17. Jahrhundert. Auf dem Dachboden lagern hier 500 alte Holzfässer. Darin: Traditioneller Balsamico-Essig, den man natürlich testen darf / muss und später unten im Shop erwerben kann.

Auf etwa 130 Hektar Grundfläche produzieren Julia Prestia (die ursprünglich aus Wien stammt) und ihr Mann Giuseppe hier in erster Linie sehr edlen biologisch zertifizierten Lambrusco. Um die wachsende Zahl der Besucher und Gäste unterzubringen, haben sie innerhalb des Areals vor der Villa Mondadori nun ein Guesthouse eröffnet.  Es verfügt über elf schlichte und sehr gemütlich eingerichtete Zimmer. Uns gefiel vor allem die Qualität der Bäder, Böden und Betten. Alles auf sehr hohem Niveau, aber eben nicht zu viel chichi und der Gegend entsprechend angepasst.

Das schönste an diesem Anwesen ist: Wer im Roncolo 1888 wohnt, lebt mit den Winzern zusammen auf einem 130 Hektar großen Weingut. Etwas weiter unten befindet sich die „Fabrik“ vom Venturini Baldini. Wer möchte, kann sogar bei der Produktion des Weines zusehen. Natürlich gibt es auch einen Tasting Room, bei dem alle Weine und Essige von Venturini Baldini getestet werden können. Seit diesem Jahr ist ein neuer Vino Spumante Metodo Classico im Angebot. Der gefiel uns sehr bei unserem Besuch.

Ideal für

Das Roncolo 1888 ist der perfekte Ort für Kulinarik- und Weinliebhaber. Um die kleine Ortschaft herum gibt es unzählige gute Lokale zum Essen gehen, die Städte Modena (45 Minuten) und Parma (40 Minuten) sind immer einen Besuch wert. Ausserdem ist die Reggio Emilia ein perfekter Ort für einen Zwischenstopp auf dem Weg in die Toskana. Ans Meer nach Forte dei Marmi sind es auch nur noch zwei Stunden Fahrt von hier.

Kulinarik

Das Frühstück wird oben im Guesthouse Roncolo 1888 im Erdgeschoss serviert. Man sitzt wunderschön in einem rustikalen Raum, es gibt biologische Zutaten und natürlich besten italienischen Kaffee. Im Frühjahr gibt es auf der Wiese vor dem Tasting Room jeden Sonntag auch ein Bio-Brunch, im Sommer wird jeden Mittwoch ein Aperitivo („Mercoledi Rosé“) organisiert.

Preise

Doppelzimmer ab 180 Euro inklusive Frühstück und Wein- und Aceto di Balsamico Verkostungen für zwei Personen.

Lage

Google Maps Link

Buchung & Kontakt

Roncolo 1888
Tenuta Venturini Baldini

www.venturinibaldini.it