Seehotel Ambach, Kaltern / Südtirol

Ein Traum für Urlauber, ein Muss für Architektur-Freaks: Das Seehotel Ambach am Ufer des Kalterer Sees verbindet traumhafte Lage mit grandioser 70er Jahre Architektur ohne auf die Annehmlichkeiten eines modernen Luxushotels zu verzichten.

Schon die Anfahrt ist ein Gedicht: Verlässt man die Brenner-Autobahn bei Bozen, schlängelt man sich durch malerische Berglandschaften vorbei an Apfel- und Weinplantagen Richtung Kalterer See. In einer Senke, direkt am Ufer, mit eigenem Steg und riesiger, grüner Liegewiese, erblickt man ein Monument aus weiß bemaltem Beton. Das Seehotel wurde 1973 vom damaligen Südtiroler Star-Architekten Othmar Barth entworfen. 29 eher kleine Zimmer, drei Suiten, alle mit Blick auf den See. In den möchte man eigentlich direkt nach der Ankunft springen!

Der Bau selbst ist schon speziell. Der Bürgermeister fand die Fassade in den 70ern so unpassend, dass er seine Unterschrift zur Genehmigung als Gastbetrieb verweigerte. Besitzerin Anna Ambach bewirtete dennoch Gäste. Von hochrangigen Politikern bis Wirtschaftsgranden war alles dabei. Inzwischen gehört es ihrem Neffen Klaus Maran und seiner Familie. Maran hat dem Haus jetzt ein dezentes Facelift verpasst. Im Garten liegt seit Sommer 2018 ein magischer Pool mit einem Badehaus. Darin: Ein Dampfbad und eine Sauna. Alles sehr schlicht, alles sehr stylisch. 

Der Charme der Siebziger aber weht noch im kompletten Anwesen. Das ist schon sehr speziell.

Vor allem in den bunt möblierten Zimmern, dem Treppenhaus und der Lounge, in der man automatisch an Schlaghosen und Musik von Pink Floyd denkt. Nur: In diesem Haus verbringt man seinen Urlaubstag nicht im Haus, sondern draußen, am See, in den Bergen und Weinbergen, in Kaltern und der Umgebung. Und spätabends? Gibt es durchaus 70er Jahre Musik im Foyer – auch mal von der Schallplatte. 

Ideal für

Menschen, die Architektur und vor allem Natur lieben. Und natürlich Urlauber, die einen direkten Zugang zum See zu schätzen wissen. Denn diese Lage gibt es Europaweit nur hier – im Seehotel Ambach am Kalterer See.

Kulinarik

Abends gibt`s im Seehotel Ambach ein gesetztes Dinner mit sehr feiner, regionaler Küche. Familie Maran führt schräg gegenüber auch das Gretl am See, hat also durchaus Erfahrung in der Gastronomie.

Special

Einmal die Woche kommt ein lokaler Winzer und stellt vor dem Dinner gratis seine Weine vor. Das kommt bei den Gästen so gut an, dass sie anschließend meistens mehrere Kisten bestellen.

Lage

Google Maps Link

Preise

Doppelzimmer mit Frühstück und Dinner ab 114 Euro pro Person – in der High Season eher 127 Euro.

Buchung & Kontakt

Seehotel Ambach
Klughammer 3
39052 Kaltern
BZ, Italien

www.seehotel-ambach.com

Verfügbarkeit Prüfen