Gasthof Krone, Aldein / Südtirol

DSC_9318

Das Zentrum von Aldino: der Gasthof Krone

DSC_9423

Eines der historischen Zimmer im Altbau

DSC_9241

Eines von den „neuen“ Zimmern

DSC_9258

Oben im ersten Stock gibt`s eine Bibliothek mit (bespielbarem) Klavier

krone_7

Abends kocht die Chefin für Gäste in der Stube 3-Gangmenu – oder auf Wunsch ein sagenhaftes Wiener Schnitzel

DSC_9293

Der „Speisesaal“, dessen Ursprung im Jahr 1577 liegt.

krone_4

Der Tag startet mit gesundem Südtiroler Frühstück

DSC_9299

Kachelofen und Holzwand sind noch original aus dem 18. Jahrhundert

krone_1

Hausbar mit Grappa und Zimmer im Altbau

DSC_9441

In der Krone gibt`s keine Magnetkarten, sondern Zimmerschlüssel!

krone_2

Frische Himbeeren am Morgen, die Hausterrasse für laue Sommertage & Nächte, Speisesaal II und ein Hirschcarpaccio

krone_5

Der Weinkeller

Die Krone in Aldein ist bei Feinschmeckern weltbekannt, denn hier bekommt man jenes Essen, das man in Südtirol am liebsten isst: Selbst gemachtes und Einheimisches. Warum manche Gäste hier auch drei Wochen über Nacht bleiben, haben wir vor Ort recherchiert…

Wenn man oben, im Örtchen Aldein, eine halbe Auto-Serpentinen-Fahrt von Bozen entfernt, ankommt, sieht man es schon, das Haus, das 1577 erstmals urkundlich erwähnt ist. Dabei muss es älter sein, denn die Krone ist zusammen mit der Kirche ja das Zentrum des Dorfs. Aldein ist ein richtig kleines, liebevolles, helles Bergdorf in den Südtiroler Bergen nahe Bozen. Die Zimmer im Altbau sind voller Antiquitäten. Man könnte sagen, es gibt wenige Orte, an denen man so stilvoll nächtigen kann. Der Anbau ist etwas moderner, es gibt ein Fläschchen Champagner mit Früchten zur Begrüßung, auf dem Balkon scheint die Sonne auf den Liegestuhl und draußen, auf dem Platz läutet die Kirchenglocke. Was auffällt: das Haus strahlt eine unglaubliche Ruhe aus. Wer hier eincheckt, muss das mögen. 

Unten, im Erdgeschoss, dann das Highlight: Der Gastraum mit den Holzvertäfelungen gehört zu den schönsten Räumlichkeiten, in denen man sein Essen genießen darf. Apropos genießen: die Krone ist in dieser Hinsicht sehr bekannt. Die Krone-Küche kredenzt genau jene Gerichte, die man sucht, um ein Gefühl zu bekommen für das echte, unverfälschte Südtirol. Die meisten Gäste buchen deshalb auch die angebotene Halbpension. Tagsüber ein wenig durch die Südtiroler Berge wandern, abends draußen auf der Terrasse oder in der Stube das 3-Gänge Menu genießen. Klar, wer nur ein Wiener Schnitzel möchte, bekommt auch das. Man spaziert nachmittags in die Küche, fragt ordentlich nach und bekommt neben einem breiten Grinsen dann am Abend das perfekte Tiroler Schnitzel serviert. Mit Bratkartoffeln natürlich.  

Ideal für

Eine Woche Südtirol zum Wandern oder ein, zwei Nächte Akklimatisieren, wenn man zum Beispiel auf dem Weg in die Toskana ist. Aldein ist nur 30 Autominuten von der Brennerautobahn entfernt. 

Lage

Auf googlemaps: https://goo.gl/maps/ykMDQ

Preise

In der Nebensaison ab 79 Euro pro Person mit Halbpension (Frühstück und 3-Gängemenu am Abend) 

Mountainbikes

Gibt`s kostenlos zum Ausleihen, wer allerdings einen Pool und großen Wellnessbereich braucht, der ist hier falsch. 

Buchung & Kontakt

Gasthof Krone
Dorfplatz 3
39040 Aldein / Südtirol 
Tel. +39 0471 886 825
Fax +39 0471 886 696

www.gasthof-krone.it
info@gasthof-krone.it

Fotos: ©Pretty Hotels