Signau House & Garden, Zürich

Willkommen im schönsten City-Hotel Europas. Willkommen im Signau House & Garden mitten in Zürich – in einer ehemaligen Familienresidenz, in der nun auch Gäste nächtigen dürfen. Und für Filmfans gibt es sogar noch ein ganz besonderes Special.

Zürich muss man immer wieder loben: Diese Stadt ist einfach wunderschön und wenn man sie besucht, hat man nie das Gefühl, eine Stadt zu besuchen. Man wohnt am See, mit Blick auf die Berge, es gibt so viel Natur, kleine hübsche Häuser mit Gärten und selbst der CEO fährt lieber mit der Tram zur Arbeit als mit dem Aston Martin (also ein paar, nicht alle).

Und in allerbester Lage, am Zürichberg oberhalb des Opernhauses, dürfen Gäste nun in einem neuen Boutique Hotel übernachten. Es nennt sich Signau House & Garden und der Zusatz „Garden“ ist kein Marketing-Gag, sondern pure Wirklichkeit. Denn es handelt sich hier um eine ehemalige Privatvilla mit großem Garten, der eher ein Park ist und in dem bei unserer Ankunft ein paar gut gekleidete Menschen sitzen und einen Aperitif genießen.

Das Anwesen

Um eine Vorstellung von der 1912 erbauten Villa zu bekommen, reicht ein Blick auf den direkten Nachbarn. Gegenüber posiert das Anwesen der französischen Botschaft. Wir sind hier in der besten Wohngegend von Zürich. Die Quadratmeterpreise dieses Quartiers kann man vielleicht noch mit jenen in Malibu oder Montauk vergleichen.

Wer mit dem Auto anreist, darf direkt in eine geräumige Tiefgarage einfahren und gelangt über eine stilvolle Treppe in das Foyer der ehemaligen Privatresidenz, die unter Denkmalschutz steht und für die Umwandlung in ein Boutique Hotel sehr feinfühlig renoviert wurde.

Der erste Eindruck: Grandios. In alle Richtungen erstrecken sich verschiedene Salons mit wunderschönem, teurem Mobiliar. Durch den Wintergarten, in dem auch das Frühstück serviert wird, gelangt man in den hauseigenen Park und fühlt sich gleich selbst wie ein Aristokrat. Die Bewohner hatten hier bestimmt eine gute Zeit, denkt man unweigerlich. Denn überall befinden sich kleine Ecken, in denen man sich zu einem Gespräch inkl. Aperitif (in Zürich auch „Apéro“ genannt) zurückziehen kann.

 

previous arrow
next arrow
Slider

 

Ebenfalls eine Freude: Man wird von zwei freundlichen Damen begrüßt, welche die Leitung des Hauses übernommen haben und sich ziemlich gut in der Hotellerie auskennen. Regula Brucker leitete mit ihrem Ehemann fast zwanzig Jahre das renommierte Widder Hotel in Zürich. Und Co-Chefin Suzanne Gross führte lange Jahre ein Unternehmen für hausgemachte Delikatessen im Piemont. Beide sind Absolventinnen der Ecole hôtelière de Lausanne. Ihr Credo: Sie wollen das Haus mit kreativen Ideen zu einem Treffpunkt machen und mit viel Leben füllen.

Das Kino

Um dies besser verstehen zu können, muss man noch einmal ein paar Jahre zurückgehen. Denn das Haus diente auch als Büro einer großen amerikanischen Filmfirma. Diese hatte ein eigenes Kino mit 28 Sitzplätzen im Untergeschoss einbauen lassen. Das soll natürlich auch weiterhin genutzt werden. Pressevorführungen, Filmabende für Gäste und Firmen sollen wieder stattfinden. Mit anschließendem Bankett oder eben großen Dinners in festlicher Atmosphäre.

Special I

Womit wir gleich beim ersten Special dieses Boutique Hotels sind: Im Signau House & Garden finden im Sommer regelmäßige „Chef’s Table“ Abende mit Gastköchen statt. Das Konzept: Das Hotel verwandelt sich dann im Erdgeschoß in ein Restaurant, und ein externes Team eines bekannten Kochs (oder aufstrebenden Talents) bekocht die Gäste mit einer „Carte blanche“, also ohne Vorgabe. Übrigens war auch schon ein Koch eines anderen Pretty Hotels Mitglieds zu Gast: Im Juli 2021 war Peter Fetz inkl. Chefkoch Jonathan Burger mit seinem Gasthof Hotel Hirschen aus Schwarzenberg angereist.

Die Zimmer

Insgesamt gibt es im Signau House & Garden nur neun Gästezimmer und eine Suite, die aus zwei Zimmern besteht (und in der auch eine vier-köpfige Familie beispielsweise gut nächtigen kann). Was alle Zimmer eint: Sie sind sehr stilvoll eingerichtet, mit hochwertigen Betten und Armaturen im Badezimmer. Manche Bäder sind etwas kleiner, aber grundsätzlich kann man alle Zimmer empfehlen. Das Highlight ist natürlich die Suite mit der eigenen Terrasse Richtung Garten.

Frühstück

Wenn nicht gerade ein Chef`s Table stattfindet, wird im Signau House & Garden „nur“ ein Frühstück serviert. Die Betonung liegt aber auf „serviert“, denn man sitzt im wunderschönen Wintergarten mit Blick in den Park, die Morgensonne sickert durch die Scheiben und man bekommt kleine, feine handgemachte Speisen zum Tisch gebracht. Alles sehr ausgesucht, sehr geschmackvoll, schön zubereitet und im „pretty“ Standard.

.

previous arrow
next arrow
Slider

Lage

Google Maps Link

Preise

Doppelzimmer ab 350 Schweizer Franken pro Nacht inklusive Frühstück.

Buchung & Kontakt

Signau House & Garden
Signaustrasse 6
8008 Zürich
Schweiz

www.signauhouse.com

welcome@signauhouse.com

Verfügbarkeit Prüfen