Manoir Laurette, St. Martin-Petit / Frankreich

Das kleine, feine Manoir Laurette südlich von Bordeaux ist ein buntes Bed&Breakfast, in das man sich schon beim ersten Besuch verliebt. Das liegt nicht nur an der 200 Jahre alten Fassade, sondern auch an den Gastgebern.

Lora Munro hatte vor einigen Jahren genug vom gewöhnlichen Business und dem Leben im englischen Sussex, also ging sie auf die Suche nach einem schönen Haus, in dem sie Gäste begrüßen wollte. Eine Stunde süd-westlich von Bordeaux, im Departement von Lot-et-Garonne, wurde sie fündig: Eine Amerikanerin verkaufte ihr Anwesen, aber eben nicht irgend ein Anwesen, sondern: Ein Traumhaus. Genau das, was wir alle immer suchen, wenn wir an Romane und Filme aus Frankreich denken. 

In den vergangenen drei Jahren renovierte sie das Anwesen zu einem traumhaften Bed& Breakfast, das sich von anderen dieser Art aber sehr unterscheidet. Denn Lora und ihr Mann kreierten im Haus ein Sammelsurium mit Devotionalien und Antiquitäten, die sie auf ihren Reisen fanden. Es gibt viel aus Souks in Marokko, natürlich auch vieles aus England und Frankreich, aber insgesamt ist es eine sehr bunte Mischung. Und so ist auch das Konzept des Hauses: Jeder Gast wohnt mit den beiden, verbringt Ferien bei Freunden. Man darf den ganzen Tag im Garten verbringen, man darf aber auch die Gegend erkunden, die auf den zweiten Blick viel mehr zu bieten hat, als man glaubt. 

Insgesamt gibt es inzwischen fünf geräumige Gäste-Zimmer (vorher waren es nur drei), alle mit En-Suite Bädern, die komplett neu – und ebenfalls sehr bunt sind.

Kulinarik

Loras Mann Rob produzierte früher Käse für Sterneköche, er kennt sich also ganz gut aus mit den Trouvaillien des guten Geschmacks. Und so ist das Frühstück auch kein normales Frühstück, sondern ein Brunch mit ganz vielen Zutaten aus der Region. Laura sagt, die Erdbeeren aus dem Nachbarsdorf seien die besten der Welt. Ansonsten werden frische Smoothies, Granola, Bacon Sandwiches, Pfannkuchen und natürlich Marmeladen und Baguette gereicht. Viele verzichten danach auf ein Lunch. 

An manchen Abenden schmeißt Rob dann den Ofen an und serviert Steinofenpizza, man sitzt zusammen und trinkt gemeinsam ein Gläschen Wein. Herrlich. 

Wellness

Seit diesem Sommer werden im Manour Laurette auch hollistische Massagen in einer früheren (aber umgebauten) Scheune angeboten. Im Garten steht noch ein Hot Tub, den man anschließend benutzen darf – und natürlich der Pool. Auf dem Areal ist sogar ein Tennis Court – wer spielen möchte, darf spielen. Kostet auch nichts.

Ideal für

Urlauber, die es bunt und unkompliziert mögen, die eine Gegend erkunden wollen und die vor allem auch guten Wein lieben. Eine schöne Möglichkeit ist auch, den Besuch mit einem Aufenthalt an der Küste zu verbinden. Also 5 Tage Manoir Laurette und 5 Tage Beach in Arcachon z.B.

Umgebung

Manoir Laurette liegt in einem wunderbaren Weinanbaugebiet zwischen Gironne und Lot-et-Garonne mit vielen kleinen Dörfern. Nach Bordeaux ist es mit dem Auto ca. eine Stunde, zur Beach nach Arcachon und Cap Ferret 1.30 Stunden. Lora hat immer gute Tipps für ein Dinner oder Lunch in der Nähe. Und Samstags lohnt sich ein Ausflug nach St. Foy Le Grande zum Gourmet Markt.

Lage

Google Maps Link

Preise

Doppelzimmer ab 120 Euro pro Nacht und Zimmer mit Frühstück. 

Buchung & Kontakt

Manoir Laurette
Lora Munro
3516 Route de la Comtesse
47180 Saint-Martin-Petit
Lot & Garonne
Frankreich  

www.manoirlaurette.com

E-Mail Anfrage