Mèlisses Andros, Andros / Griechenland

Die Italienerin Allegra Pomilio hat aus einem abgelegenen Anwesen am Meer ein Traum-Urlaubs-Domizil geschaffen. Ihre Liebe für Fotografie, schöne Farben und vor allem gutes, regionales Essen findet man im Mèlisses Andros genauso wie völlige Ruhe und Erholung.

Nur damit wir wieder wissen, wo wir hier sind: Denn Andros – mit der Fähre nur zwei Stunden von Athen entfernt – ist nicht Mykonos. Oder Santorini. Vielleicht ist es sogar genau das Gegenteil dieser griechischen Vorzeige-Inseln. Die Einwohner von Andros jedenfalls mögen es eher still und unaufgeregt – vor allem in Sachen Tourismus. Geprägt von einer wilden, facettenreichen Landschaft mit üppiger Flora und Wasserquellen, war Andros früher eine Landwirtschafts-, Fischerei- und Reedergemeinde, die venezianische, byzantinische und osmanische Architektur sowie beeindruckende Kunstsammlungen in ihrem herrlichen Hauptort („Chora“) vereinte.

So ist es nicht verwunderlich, dass Mèlisses, ein wahres Kleinod direkt am Strand, immer noch keine eigene Stecknadel auf den Navigationskarten der Insel hat. Um es zu finden, muss man einer Anfahrtsbeschreibung folgen.

 

previous arrow
next arrow
Slider

Das Anwesen

„Das ist ein Teil der Reise und des Abenteuers der Schatzsuche“, sagt Allegra Pomilio, die junge italienische Besitzerin von Mèlisses Andros. Allegra stammt ursprünglich aus den Italienischen Abruzzen. Vor einigen Jahren kam sie mit ihrer Familie auf die Insel und verliebte sich in das Land und die Leute hier. Seither pendelt sie zwischen Italien und Griechenland.

Wenn man die kurvenreichen, steilen Straßen (hier ist ausnahmsweise ein kleines 4×4-Fahrzeug empfohlen!) bis zum versteckten Eingang von Mèlisses hinunterfährt, wird man zuerst mit dem grandiosen Ausblick auf das türkis schimmernde Meer belohnt. Das ein Hektar große Grundstück von Mèlisses Andros liegt auf einem privaten Felsenstrand mit Blick auf Ghiaros. Vor allem die rauen Felsen und einheimischen Pflanzen vermitteln sofort ein Gefühl der Ruhe und Erholung.

 

previous arrow
next arrow
Slider

Allegra eröffnete die Residenz bereits im Alter von 24 Jahren. Man merkt sofort, dass sie ein kreativer und weit gereister Kopf ist. Sie ist Fotografin und Art-Direktorin hat eine Vorliebe für Antiquitäten und visuelle Ästhetik. Das merkt man natürlich auch an den Räumen und der Architektur. Sie hat die sechs Zimmer mit Schlichtheit und Seele eingerichtet und dabei französische Matratzen, italienisches Leinen und alte Möbel aus lokalen Villen kombiniert. Es gibt eine eigene Villa neben dem Haupthaus mit eigenen Pool. Und sechs Zimmer, vor deren Fenstern am Abend die Sonne untergeht.

Und vor dem steinernen Anwesen liegt romantisch wie im Film der angenehm salzige Infinity Pool.

Doch das wahre Herz von Mèlisses Andros schlägt auf der Terrasse vor dem Haus. An dem langen, gemeinsamen Holztisch und in der offenen Küche mit ihrer beeindruckenden Theke (ein wiederverwendeter alter Marmorbalkon) finden alle kulinarischen Verzauberungen dieses Anwesens statt.

Für Allegra und ihr Team ist das Frühstück ein tägliches Ritual, das sie zu einem Fest für alle Sinne machen. Wichtig dabei ist, dass es der Ästhetik, der „art de la table“ gerecht wird. Ein Frühstück vom Feinsten sozusagen, das dank der handverlesenen Zutaten aus dem hauseigenen Gemüsegarten (Tomaten aus Santorin, Zucchini aus der Region und aromatische Kräuter), der Hühner (frische Eier) und der Obstbäume (selbstgemachte Marmeladen, Tartes und das, was die Griechen „Süßes vom Löffel“ nennen) wirklich nahrhaft ist.

Mèlisses ist ein Paradies für Feinschmecker, wenn Sie tiefer eintauchen möchten. Allegra bietet Kochkurse an, bei denen man am Ende köstliche Mahlzeiten zubereiten kann, die man selbst zubereitet hat. Auf Anfrage bereitet sie auch private Abendessen zu. Für Stammgäste gibt es auch regelmäßige Feinschmecker-Klausuren. Diese werden von renommierten Köchen und Food-Fotografen geleitet, gepaart mit Ausflügen zu Märkten und Besuchen bei den örtlichen Käsereien.

Wer es komplett organisiert möchte: Hier sind die Termine für die Retreats 2022.

ideal für

Kreative Paare, Liebhaber von Retreats und gutem Essen und auch junge Familien.

Lage

Google Maps Link

Vom Gavrio Hafen sind es 25 Minuten mit dem Auto,  in die Hauptstadt sind es 35 Minuten.

Preise

Etwas Saison-abhängig: DZ zwischen 250€ und 350€ pro Nacht, das Haus gibt es für 500€ bis 700€ pro Nacht.

Buchung & Kontakt

Melisses Andros
Palaiopoli Bucht
Andros
Griechenland

melissesandros.com

E-Mail Anfrage